Wir laden ein zum Workshop “Metadaten – Kontrollierte Vokabulare“! Der Workshop findet am 3. Mai 2023 von 10 bis spätestens 15 Uhr (mit einer längeren Pause) online via Zoom statt. Der Zoom-Link wird rechtzeitig vor der Veranstaltung per Email versendet.

Kontrollierte Vokabulare wie etwa die Gemeinsame Normdatei (GND) oder der Getty Arts & Architecture Thesaurus (AAT) sind für die Metadatenqualität von großer Bedeutung. Sie steigern die Auffindbarkeit, Nachnutzbarkeit und Interoperabilität Ihrer Daten. Im Workshop werden zunächst die wesentlichen Inhalte der als Video online bereitgestellten eLecture rekapituliert (Sie können sich gerne vorab unsere eLecture anschauen, es ist jedoch nicht verpflichtend, um am Workshop teilzunehmen. Redundanzen sind ggf. möglich.)

Im Mittelpunkt steht die praktische Anwendung Kontrollierter Vokabulare. Wir werden uns der Verwendung von Kontrollierten Vokabularen anhand einiger Beispiele kritisch nähern und gemeinsam verschiedene Recherchemöglichkeiten in den gängigen großen Kontrollierten Vokabularen (GND, AAT, Iconclass, Geonames, Wikidata) ausprobieren und das Wissen in einer praktischer Übung anwenden. Selbstverständlich gibt es Gelegenheit, Fragen zur eLecture oder allgemein zum Thema Kontrollierte Vokabulare zu stellen.

Die Anmeldung ist ab sofort bis zum 28.04. möglich:

Anmeldung