Die neuen Datensätze für Coding da Vinci Berlin sind online.

Ein wichtiger Schritt in der Vorbereitung des Hackathons ist damit getan. Aber natürlich ist es für die openGLAM-community als solche toll, dass nun weitere 30 neue Kulturdatensätze von 19 Institutionen auf der Coding da Vinci-Webseite zugänglich sind. Ungefähr die Hälfte der Datensets legt dieses Jahr einen Fokus auf Berlin. Und was uns als digiS besonders freut: von den beitragenden 19 Institutionen sind 8 Projekt- / Netzwerkpartner des Förderprogramms Digitalisierung. Schauen Sie einfach mal selbst: Coding da Vinci – Daten. Auf der CdV-Webseite finden Sie auch unseren neuesten Blogpost dazu.

Zwei Datensätzen von Coding da Vinci 2015 befinden sich zudem jetzt auch auf Wikimedia Commons:

Der Coding da Vinci-Workshop “Prepare your data, Teil 2”, der am 15./16.9. stattfand, hat es möglich gemacht.
Viel Spaß mit offenen Daten wünschen wir Ihnen!