Wir freuen uns sehr, dass die digiS-Konferenz “Bühne frei für kulturgut digital” am 16.10.2015 so nachgefragt ist. Im Umkehrschluss bedeutet das allerdings, dass wir ab jetzt neue Anmeldungen nur noch vormerken können. Wir melden uns bei allen Interessierten, die auf der Warteliste stehen, sobald Plätze frei werden. Wir bitten um Verständnis!

Ansonsten laufen die Vorbereitungen in Zusammenarbeit mit unserem Gastgeber der Berlinischen Galerie, den Referentinnen, Chantal Eschenfelder vom Städel Museum Frankfurt und Mirjam Wenzel vom Jüdischen Museum Berlin, sowie unseren Berliner Projektpartnern auf vollen Touren. Wir freuen uns, dass Tim Renner, Staatssekretär für Kulturelle Angelegenheiten Berlin unsere Veranstaltung eröffnen wird. Sehr gespannt sind wir insbesondere auf die Diskussionen im World Café zur digitalen Vision von Kultureinrichtungen. Hier bereits herzlichen Dank an die Referenten/-innen Guido Faßbender (Berlinische Galerie), Carolin Jahn (Georg Kolbe Museum), Katharina Hornscheidt (HTW Berlin) und Sebastian Ruff (Stiftung Stadtmuseum Berlin), die das World Café mit ihren Fragen bespielen werden und damit uns und Ihnen einen Blick über die digitale Schulter ihrer Einrichtungen werfen lassen.

twitter: digiSberlin

#kultugutdigital15